Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Landesverband Brandenburg e. V.

Fort- und Weiterbildungen

Sie befinden sich in der Campus-Kategorie Fort- und Weiterbildung. Hier können Sie Ihre Kompetenzen zu waldbezogener Umweltbildung durch Präsenzveranstaltungen aufbauen und vertiefen. Wählen Sie zwischen längeren oder kurzen Einstiegs- oder Vertiefungsveranstaltungen aus.

Klicken Sie auf die jeweilige Veranstaltung und erhalten Sie Informationen zu den Inhalten und Rahmenbedingungen. Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise.

Haben Sie weitere Fragen? Wenden Sie sich gerne an uns!

Die Klimakönner

Im Rahmen des Projektes "Die Klimakönner" finden Fortbildungen für Pädagog:innen und waldpädagogisch Interessierte statt, um ihnen Grundlagenwissen zu Wald und Klima praxisnah zu vermitteln und sie zu befähigen, öfter mit Kindern und Jugendlichen in den Wald zu gehen.

Waldpädagogik in Theorie und Praxis

Dieses Weiterbildungsangebote wird von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde HNEE in Kooperation mit der SDW Brandenburg und der Stiftung Waldwelten in Eberswalde angeboten. Der Lehrgang steht allen Personen mit einem Berufs- oder Studienabschluss offen.

Nix wie raus in den Wald!

Im Rahmen der erfolgreiche Fortbildungsreihe „Nix wie raus in den Wald!“ erhalten Lehrer:innen, Erzieher:innen und weitere Interessierte Tipps, Methoden und Anregungen für die Stunden im Wald. 2021 sind bundesweit sechs Veranstaltungen geplant.

Netzwerktreffen Waldbezogene Umweltbildung

Das Netzwerktreffen ist Teil des Projektes Bildungsnetzwerk Wald & Klima – Die Klimakönner. Neben Vorträgen, aktuellen Informationen und waldpädagogischen Workshops zu Themen mit WaldKlima-Bezug, wird ein Ideen- und Erfahrungsaustausch gefördert.

Waldpädagogiktagung

Die Waldpädagogiktagung des SDW Bundesverbandes, eine zweitägige bundesweite Fachtagung zur Professionalisierung von Waldpädagog:innen, findet im Zweijahresrhythmus statt. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis sollen die Teilnehmenden befähigen, ihre Angebote zu reflektieren und aktuell zu halten. Durch Diskussionen und unterschiedliche Beteiligungsmethoden tragen alle Mitwirkenden zum Gelingen des etablierten Branchentreffs bei. Die nächste Tagung ist coronabedingt für 2023 geplant.

Landesverbände
Termine