Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Landesverband Brandenburg e. V.

SDW Nistkastenprojekt 2018/2019

Das Nistkastenprojekt der SDW Brandenburg ist abgeschlossen. Alle Teilnehmenden waren mit Begeisterung dabei und haben schöne Veranstaltungen organisiert und erlebt. Wer mag, kann diese besondere Art Nistkasten gern nachbauen!!! Hier finden Sie dazu eine hilfreiche Zeichnung und eine Anleitung zum Zusammenbauen der Bauteile. Ansonsten hoffen wir auf fleißige Brutpaare mit hohem Bruterfolg in "unseren" Nistkästen!

Impressionen von Nistkasten-Aktionen einiger SDW Regionalverbände

Regionalverband Oberhavel e.V.

Regionalverband Schorfheide Uckermark mit der Kita Milmersdorf

Regionalverband Ruppin mit der Rheinsberger Grundschule im Ruppiner Wald

Regionalverband Prignitz mit der Kita Kinderland in der Waldschule Pritzwalker Hainholz

Am 23. Januar 2019 wurden im Eberswalder Stadtwald die SDW-Nistkästen angebracht. Zusammen mit Schüler:innen der Karl-Sellheim-Schule Eberswalde wurden die räubersicheren Nisthilfen, die auch Fledermäusen einen Unterschlupf bieten, bei schönstem Winterwetter montiert.
 

Bei den Nistkästen handelt es sich um, von der SDW konzipierte, Nistkästen, welche durch den integrierten Räuberschutz (Marder und Waschbär) die Überlebenswahrscheinlichkeit der Nestlinge erhöhen. Zudem ist der Nistkasten mit einem Fledermauskasten kombiniert, wodurch eine Art übergreifende Doppelnutzung möglich wird. Durch die Aktion "Gesunde Umwelt" des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft gefördert, können auf begrenzte Zeit und auf regionaler Ebene außerschulische Aktionen finanziert werden. Schwerpunkt ist die Sensibilisierung der Teilnehmenden zu den Themen Natur-, Arten- und Umweltschutz. Die Kinder und Erwachsenen lernen zum Beispiel:

Warum benötigen wir Nisthilfen?
Welche Vögel brüten in Höhlen/ Nistkästen?
Welche anderen Tiere nutzen diese?
Welche Vogelarten leben in unseren Wäldern?
Was kann ich beitragen, um den Vögeln zu helfen?

Die Aktiven der Regionalverbänden sind eingeladen, die Bausätze bei der Landesgeschäftsstelle zu bestellen und in einer selbstorganisierten Aktion zusammenzubauen. Sie sollten bis spätestens Ende Februar 2019 an geeigneter Stelle angebracht sein.

Vogelexkursion im März

Der SDW-Regionalverband Schorfheide-Uckermark führte am 24.03.2018 im Eberswalder Stadtforst eine Exkursion zum Thema „Die Vogelwelt und ihre Niststätten“ durch. Viele naturinteressierte EberswalderInnen trafen sich zu früher Morgenstunde am vereinbarten Treffpunkt am Waldcampus der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung. Obwohl der Frühling noch auf sich warten ließ, waren seine gefiederten Boten schon überall zu sehen und zu hören. Der eingeladene Experte Herr Sedlaczek, konnte viel über Brutverhalten und Lebensweise von Buchfink, Kleiber und verschiedenen Meisen-Arten erzählen. Doch vor allem war er in der Lage auch deren Gesänge und Rufe zu imitieren.

Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen ging es weiter durch die von den Stürmen Xavier und Friederike stark veränderte Oberheide des Stadtwalds. Wir erlebten wie Stürmschäden den Lebensraum Wald verändern und wie neue Strukturen zum Beispiel Möglichkeiten für andere Vogelarten und deren Brutgeschehen bieten.

Zum Ende der Exkursion trafen wir noch auf einen vorlauten Eichelhäher. Dieser imitierte den Ruf eines Bussards so gut, dass zunächst alle TeilnehmerInnen den Himmel nach einem Greifvogel absuchten. Sein lautes, charakteristisches Rätschen verriet ihn schließlich doch noch. Ein besonderer Höhepunkt war das Anbringen der im Auftrag des SDW-Brandenburg konzipierten Nisthilfen, welche eine gemeinschaftliche Nutzung durch Vögel und Fledermäuse ermöglichen sollen.

Nach zweieinhalb Stunden ging eine gelungene Vogelexkursion mit vielen neuen Erkenntnissen und Eindrücken zu Ende.

Ende April, wenige Wochen nach dieser Exkursion, als der Frühling endlich in seiner ganzen Pracht auch bei uns im Nordosten Brandenburgs angekommen war, konnte bereits ein Blaumeisen-Paar in einem der SDW-Nistkästen beobachtet werden.
Wir heißen Familie Blaumeise herzlich willkommen und wünschen viel Erfolg bei der Brut und Jungenaufzucht!

 

 

 

 

 

 

Landesverbände
Termine